Taiwan-Cup 2012

2012-07-30 08:12 von admin

Ergebnisse:
500m 7. Platz, 2000m ausgefallen (Gewitter), 200m 8. Platz

Regattabericht:
Als WSAP Boot 1, eine Renngemeinschaft aus Black Dragon Headz und Wan Sui starteten wir in einem starken Umfeld. Insbesondere Hannoveraner Mannschaften und alle Hamburger Top Teams waren am Start. Trotzdem machten wir uns nach einer guten Trainingsleistungen am Mittwoch vorher ein wenig Hoffnung bei den ersten 200m mit einer guten Zeit direkt ins Premium Feld zu fahren. Doch auch eine gute 0,53er Zeit reichte "nur" zum dritten Platz in der Sportgruppe.
Die anschließenden 500m Rennen waren an Spannung, insbesondere für die Zuschauer, nicht zu überbieten. Unser Qualirennen zum A-Finale beendeten wir leider nur als Zweiter und mußten so ins B-Finale, was wir knapp geschlagen als Dritte, insgegamt also mit dem 7. Platz beendeten. Leider: knapp geschlagen, dabei oft lange geführt, fehlte auf den letzten Metern noch das letzte Körnchen Kraft für einen ordentlichen Endspurtim Boot. Aber angesichts der schnellen Zeiten und starken Konkurrenz absolut OK. So war auch die Stimmung im Team sehr gut und trotz der langen Gewitterpause und dem ausgefallenen 2000m Rennen gab es keine hängenden Köpfe! Die Feier am Abend ging für einige bis zum "Lichtanknipsen" :-))

Am Sonntag mußten wir leider auf einige starke Paddler verzichten - immerhin konnten wir mit einem vollen Boot starten - nicht ohne vorher auf die Männerquote im Boot vom Marschelling geprüft worden zu sein.... (es waren genau 8)
Wir lieferten uns auch auf der 200m Distanz harte fights mit unseren Gegnern und wie schon am Vortag konnten wir den Sack im Endspurt nicht zu machen. Da fehlte dann doch der eine oder andere starke Paddler als Maschienenraum im Boot.

Im B-Finale dann das ultimative Rennen: Vier Boote, die SVNA, WSAP 1, HKS Hannover und die Choaten lieferten sich ein sehr enges Rennen- es ging nur um wenige um Zentimeter! Alle Boote kamen innerhalb von 4 Zehntel (ca. 0,5m) ins Ziel. Ein "geiles" Race und so war der 8. Platz im Sport über 200m trotzdem ein sehr gutes Ergebniss!

Fazit: Da geht mit ein bisschen Training zusammen mit den BDH noch mehr! Überhaupt die Stimmung bei uns war top! Das Wetter bis auf die Gewitterpause gut, die Orga (auch Dank Leifi!!) wie immer professionell und die Party lt. Berichten "Hammer"

DH (7/2012)

Zurück

Einen Kommentar schreiben